….dann geht gar nichts mehr…Im Dezember lag ich für einige Tage flach und konnte mit den Hunden somit nicht wirklich laufen. Ein Glück das mein Mann da war und sich dann noch um unsere Tochter kümmerte.

Bowie ist in der Hinsicht unproblematisch, er geht dann einfach mit meinem Mann, findet sich aber auch mit kürzen Runden (zum entleeren) ab,wenn mein Mann z.B. nicht da ist.

Bei Diego ist das schon schwierig, er geht mit meinem Mann gar nicht alleine gassi, so muss ich also egal wie es mir geht, hochkommen um ihn wenigstens kurz raus zu lassen. Wenn wir gemeinsam gassi gehen, dann kann mein Mann ohne weiteres mit Diego an der Leine laufen, nur sobald ich mich entferne geht bei Diego gar nichts mehr.

Alles in allem hatten die beiden die Tage aber gut mit gemacht, sie waren weder fordernd was laufen und beschäftigung anging, noch aufdringlich.

Nun hoffe ich nur, dass ich nicht noch mal so schnell krank werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite