Als Diego ein paar Monate alt war, überlegte ich, wie ich ihn ordentlich beschäftigen könnte, weil die meisten „Sportarten“, die wir bis dahin kannten und selbst auch machten, waren nichts für ihn gewesen.

Bei meiner Suche stieß ich dann auf die Zielobjektsuche, eine Arbeit, wo ich mir dachte, dass diese ihm Spaß machen könnte. Er suchte bis dahin schon leidenschaftlich gerne Leckerlies und da hier keine weiteren Menschen notwendig waren, war die ZOS wie geschaffen für uns…

So fingen wir dann an…

2 Gedanken zu „Zielobjektsuche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite