Rasse : Magyar Vizsla

Geburtsdatum : 02.06.2004

Geschlecht : Rüde

Name : Aron von der Muldenaue (Rufname : Bowie)

Ich wünschte mir schon lange einen eigenen Hund, hatte aber vorher nur die Möglichkeit mit verschiedenen Hunden spazieren zu gehen bzw mit diesen zu arbeiten. Irgendwann Februar/März 2005 lernte ich dann Bowie kennen, der 7/8 Monate alt war und zu dem Zeitpunkt noch bei seinen Vorbesitzern lebte, die einen Hundesitter für ihn suchten.

Es gab schon früh Probleme mit ihm, er war nicht wirklich stubenrein, hörte so gut wie gar nicht, an der Leine laufen ging auch nicht und dazu kam dann noch die Trennungsangst, die mit der Zeit bei ihm schlimmer wurde. Das und der Grund, weil seine Vorbesitzer sahen, dass Bowie und ich so gut klar kamen, führte dazu, dass sie mich fragten, ob ich ihn zu mir nehmen möchte.

Mit genau einem Jahr zog er dann bei mir ein. Natürlich war der Anfang für uns beide nicht leicht, wir mussten quasi bei Null anfangen. Somit ging ich mit ihm alle 3 Std raus, damit er mir nicht in die Wohnung machte, wir übten jeden Tag die Grundbefehle und auch das alleine bleiben mussten wir dann noch üben…

Nach und nach zeigten sich ein paar Probleme, an denen wir dringend arbeiten mussten, wobei seine ängstliche Art uns das üben manchmal ganz schön erschwerte. Er hatte vor so vielen Alltäglichen Dingen Angst…Aber wir ließen uns nicht unterkriegen, im Gegenteil, wir trainierten weiter und sind nun da, wo wir heute sind. Wir haben zwar noch ein paar kleine „Baustellen“, aber auch die werden wir schaffen….

Bowie’s Charakter :
Bowie hat eigentlich einen sehr liebenswerten und freundlichen Charakter.  Dennoch hat er auch einen gewissen Beschützerinstinkt, der sich darin äußert, dass er ungewöhnliche Dinge oder Menschen meldet. In die Nähe unserer Tochter dürfen nur die Hunde, die er schon ein paar Mal gesehen hat. Gegenüber anderen Hunden hatte er sich bisher, trotz mehrer Angriff auf ihn, immer freundlich verhalten.Im Haus verhält er sich eher ruhig und ist froh, wenn er irgendwo ein Plätzchen hat, wo er sich zusammenrollen und schlafen kann.
Was kann Bowie :

  • Sitz
  • Platz
  • Bleib
  • komm
  • Fuss
  • such
  • dreh dich
  • 8 (um die beine)
  • durch
  • down
  • rückwärts und vorwärts
  • das apportieren von verschiedenen Dingen im Haushalt
  • links und rechts
  • Handy (bisher auf Befehl, soll erweitert werden, dass er es auch holt wenn es klingelt)
  • Fernbedienung
  • Streck dich
  • wink
  • Bein heben wenn ich meines hebe…….
  • Beute (vorstehen)
  • Peng (totstellen)

Lieblingsbeschäftigung :

  • Suchspiele (Leckerlies, Personen oder Gegenstände)
  • Clickertraining
  • apportieren
  • unser eigenes DogDancing
  • Frisbee spielen
  • schlafen

Bowie ist wirklich ein super Begleiter und Familienhund. Aber damit er das auch ist und wir uns auf ihn verlassen können, muss täglich mit ihm gearbeitet werden..Täglich üben wir in verschiedenen Situationen den normalen Grundgehorsam und arbeiten mit ihm

Bowie’s Geschwister und Eltern :

www.hundeverzeichnis.net/profile.php?user=Chiron

www.magyar-vizsla.ccscomputer.de/

www.hundeverzeichnis.net/profile.php?user=Natascha

hund.liljas.de

 

Vater:
Jannis vom Lammerts Hof
Vater:
Ayk vom Teewald
Vater:
Kiskeveli Apacs
Mutter:
Bereki Bizsu
Mutter:
Metegyi Blanka
Vater:
Kauz-Reti Facer
Mutter:
Huszonyahegyi Juci
Mutter:
Branca von Schloß Ulmenhain
Vater:
Balota-Pusztai Bitang
Vater:
Jozsalaki Lehel Vitez
Mutter:
Endred – Öre Alit
Mutter:
Felhö v. Kisspuszta
Vater:
Hegyhati-Hajto Marci
Mutter:
Laki-Domb Reme Eszter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite