Heute hatten wir unser 1. Forumstreffen bei uns Zuhause und darüber möchte ich natürlich auch berichten.

Viele Leute sind schon erstaunt, wenn sie hören, dass wir 2 Rüden halten und es bisher so gut klappt und noch mehr staunen sie dann natürlich,wenn man ihnen erzählt, dass wir Samstag und Sonntag sogar 5 Rüden hier hatten und es keine Verletzte gab.

Wichtig für so ein Zusammentreffen ist natürlich, dass die Hunde zu aller erst gut sozialisiert sind und den Umgang mit anderen Hunden kennen…Gerade bei so vielen Hunden, die sich zum Großteil auch noch fremd sind, ist es wichtig, dass diese miteinander kommunizieren können, weil durch Körpersprache können viele größere Auseinandersetzungen verhindert werden.

Auch sollten die Halter nicht nervös, sondern gelassen an die Situation heran gehen, weil im Normalfall stürzen sich 2 Hunde nicht direkt auf einander und man kann sich durch getrennte Wege von einander entfernen und die Hunde dazu bewegen, die Situation aufzulösen…

Sollte es doch zu Ärger unter den Hunden kommen, dann nicht stehen bleiben, sondern erst einmal weiter laufen und die Hunde rufen, meistens klappt das direkt…Wenn nicht sofort zu den Hunden gehen und sie trennen! Hier empfehle ich die K9 Geschirre wieder mal nur zu gerne, weil man mit Hilfe des Griffs schnell eingreifen kann…

Bei Rüden findet das Kennenlernen immer im offenen Feld statt, da unsere beiden dort keine Besitzansprüche auf Grund des eigenen Revieres stellen und weil die Hunde die Möglichkeit haben sich aus dem Weg zu gehen. So machten wir es dann auch heute, gemeinsam trafen wir uns oben am Feld, wo die Hunde sich direkt ohne Leine kennenlernen durften.

So lief alles ganz gut, außer das Bowie dann mit dem blinden Bernser Sennenhund „Apollo“ aneinander gerit..Hier erkennt man eine sehr späte Sozialisierung, Bowie kann nicht so fein wie andere Hunde kommunizieren und dazu kam dann, dass Apollo’s Augen anders aussehen…
Aber es war so, dass man beide auseinander halten konnte und ein Spazieren trotzdem möglich war.

Zuhause angekommen gab es dann so weit keine größeren Probleme, zwar hin und wieder mal etwas gebrummel und man musste auf Bowie und Apollo aufpassen, aber sonst verlief es so, wie man es möchte…

Bilder gibt es hier :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite