Am 02.06.2009 wurde unser Bowie nun schon 5 Jahre alt….
Es war ein sehr schöner Tag, der auch für die Hunde etwas ganz besonderes wurde.
Hier ein kleiner Bericht :

Nach einer kurzen Löserunde, wollte ich erst noch mal schnell etwas im Haus rum wirbeln um dann mit unserer Tochter und den Hunden eine große Runde zu laufen…Wie immer fing ich im Wohnzimmer an und hörte nur noch eine Tür zu schlagen…Da ich das komisch fand und es auf einmal so ruhig im Haus war, lief ich zur Haustür und sah, dass diese nicht richtig zu war…
Ich kurz aus dem Fenster geschaut und sah weder die Hunde noch unsere Tochter, so dass mir ein ziemlich blöder Gedanke kam…Draußen schaute ich mich um und sah die 3 immer noch nicht..Als mein Blick dann richtung Tor fiehl, bemerkte ich auch wieso..Es war offen! Mein Mann musste es heute morgen vergessen haben zu zu machen, genauso wie die Haustür…Ich war natürlich mächtig sauer auf meinen Mann, weil ich mich eigentlich darauf verlasse, dass hier alles so weit zu ist und wenn nicht die Haustür, dann wenigstens das Tor…Ich rief und piff ein paar mal….
Als ich um die Ecke wollte, kamen sie schon der Reihe nach zu mir, erst Diego, dann Kiana und dann…. moment, da fehlte ja jemand…Ich packte dann also erst mal Diego in den Hof (er hatte ja kein Halsband an), schaute um die Ecke und sah wie Bowie mit der jungen Nachbarshündin flirtete, die dann auch direkt erst mal über die Mauer gesprungen kam um dann mit Bowie zu spielen…
Als ich es endlich geschafft hatte, unsere 3 sicher in den Hof zurück zu verfrachten, machten wir uns für den Spaziergang bereit…

Diego blieb bis auf ein paar wenige Ausnahmen die ganze Zeit an der Leine,
weil er mal wieder etwas taub auf den Ohren ist und sich nicht so abrufen lässt, wie er es eigentlich sollte…Das hinderte uns aber nicht an einen super schönen Spaziergang..


Wir wanderten also los, vorbei an Schafen, Pferden, Rindern und dem Wald..

Auch wenn es mal ganz schön gewesen wäre, so gingen wir doch einen anderen weg, da Kiana auch bald ins Bett musste…

Nach einer Stunde kamen wir dann wieder Zuhause an…Bowie und Diego legten sich direkt erst einmal hin und schliefen nach wenigen Minuten tief und fest…

Endlich gab es dann auch etwas leckeres zu futtern…Nassfutter mit ein paar Hundekuchen und für Bowie eine extra lecker gefüllte Kaurolle…


Die Teller waren nach wenigen Minuten restlos leer gefressen…

Als nächstes im Programm stand dann wieder ein wenig schlafen und dann gabs leckere Wasserfischspiele im Hof…Bowie und Diego bekamen jeweils einen Napf mit Wasser und Leckerlies drinne…
Die beiden hatten echt super viel Spaß und ich somit auch..Sie wissen zwar nicht wieso ich hier so viel tamtam veranstalte, aber solange es ihnen gefällt, tu ich nicht nur den beiden etwas gutes, sondern auch mir 😉

Wie solls auch anders sein, es gab dann wieder eine Schlafrunde….

Dieser Beitrag wurde unter Bowie erstellt. Lesezeichen setzen: permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite