Ostermontag fuhren wir dann zusammen mit Bowie und Diego zu meinen Schwiegereltern, die selbst auch einen Hund haben.

Anfangs war es leicht chaotisch, da sich unsere beiden so über Sammy freuten, dieser aber keine Lust hatte und ihm das alles zu viel wurde…
Somit wurde Bowie dann auf einen Platz geschickt und Diego blieb erst einmal angeleint bei mir unterm Tisch…

Nach dem Essen setzten wir uns dann raus.

Diego und unsere Tochter nutzen die Gelegenheit um wieder gemeinsame Sache zu machen


Am Nachmittag machten wir uns auf zum Lago….

Die Hunde durften sich dort austoben und hatten sichtlich ihren Spaß, nur als ein paar Spaziergänger kamen, musste Bowie kurz an die Leine, da er doch noch ab und zu gerne mal die Leute begrüßt…

Als diese  vorbei waren konnte es aber endlich weiter gehen…

Diego schwamm sogar richtig weit, gut und schnell, dafür dass er erst so wenige Male im Wasser war.
Er fand das richtig toll und versuchte auch so oft es ging mit den 2 großen mitzuhalten…

Am schnellsten und wendigsten war natürlich Bowie

Nach diesem Tag waren unsere 2 richtig kaputt und froh, als wir wieder Zuhause waren, wo sie endlich in Ruhe schlafen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite