Sonntag waren Micha, Kiana, Bowie, Diego und ich Mittags eine schöne große Runde gelaufen. Zuerst durchs Wohngebiet, wo ich ehrlich zu geben muss, dass es nicht so toll lief, die beiden waren sehr aufgeregt, zogen an der Leine und es war wirklich anstrengend.

Vom Wohngebiet aus gings dann ein kleines Stückchen durch den Wald, wo sich die beiden dann wieder beruhigten. Dort fande wir auch den hoch abgeschnittenen Baumstumpf, der für ein paar Fotos her halten musste…Bowie ließen wir zuerst hochhüpfen, aber anstatt irgendwas interessantes zu machen, versuchte er zuerst einmal das Wasser aus einer kleinen Ritze im Stamm zu saufen…

Nachdem dann endlich ein paar Fotos gemacht waren, kam Diego dran, der dann auch hoch geschickt wurde. Im Gegensatz zu Bowie brauchte er ein paar Anläufe bis er oben an kam.

Nun gings dann aber auch weiter, raus aus dem Wald, rauf auf die Wiesen und Felder, wo die beiden sich dann ohne Leine auf einem brach liegenden Feld erst mal so richtig austoben durften.

Als wir nach ein paar Stunden nachhause kamen, tranken die beiden noch mal etwas und legten sich dann direkt hin und schliefen….

Bilder gibt es hier :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite