Ich war am Samstag mit Diego und Bowie einzeln gassi, einfach, damit die beiden auch Zeit mit mir alleine haben und ich mich ordentlich auf einen konzentrieren kann.

Zuerst ging ich dann also mit Diego, wir waren gerade oben am Wald angekommen und wollten rechts abbiegen, da kamen hörte ich schüsse aus dem Wald und Hunde gebell…Wir standen nur wenige Meter entfernt von einer aktiven Jagd…

Diego ließ sich davon nicht beeindrucken, er lief brav mit mir und machte sich nichts aus dem Lärm. Als ich ihn abmachte, sah es genauso aus, er hörte gut, blieb brav bei mir und war wie immer.

Nachdem ich dann mit Diego gelaufen war, nahm ich Bowie mit. Da nun einige Zeit verstrichen war, dachte ich, dass es kein Problem sei, mit ihm die selbe Strecke zu laufen, da ich nicht dachte, dass eine Jagd so lange dauern würde.
Nun ja, Bowie ließ ich schon früher frei laufen, da hörte ich an der selben Stelle auf einmal wieder 3 Schüsse. Bowie blieb aber wie Diego zu vor auch, ruhig und hielt sich in meiner direkten Nähe auf.  So liefen wir die wenigen Meter frei, bis wir rechts runter konnten…

War sehr stolz auf unsere beiden, da sie somit ihre Schussfestigkeit wieder einmal bewiesen haben.
Sie orientierten sich natürlich in diesem Moment stark an mir, schauten wie ich reagiere und was ich mache…Da ich aber selbst total ruhig und gelassen blieb, war es auch für die beiden kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite