Unser Bowie, mittlerweile auch liebevoll „Tomate“ genannt verbringt den Winter zur Zeit entweder draußen mit Mantel oder die meiste Zeit eigentlich im Haus vor dem Ofen.

Seit er nicht mehr ganz so fit ist, lassen wir ihn machen, wenn er nicht mit möchte, dann muss er auch nicht mit. Ich bin der Meinung, wenn er vor dem Ofen liegen bleiben möchte, dann wird das schon das richtige für ihn sein und das beste.

Er hat nicht mehr weiter abgenommen, aber dennoch hat sich einiges verändert. Bowie kann auch mittlerweile nicht mehr mit auf Treffen, da fremde Umgebungen und zu viele Hunde ihn so unter Stress setzen und es mittlerweile auch so ist, dass er bei anderen Hunden schnell einmal überreagiert (auch im eigenen Rudel).
Wenn er nicht gerade schläft und mal mit den anderen zusammen ist, dann habe ich immer ein Auge auf die Situation.

Ich gebe zu, oft rede ich von unserem alten Bowie, der Bowie der sich seit ich ihn übernommen hatte so toll gemacht hatte und von dem mittlerweile eigentlich nichts mehr vorhanden ist. Dennoch hoffen wir, dass er noch eine Zeit für uns erhalten bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite