Da gestern das Wetter wieder ganz schön war, gingen wir alle zusammen an den See und zu unserem erstaunen rannte Diego sogar direkt ins Wasser…‘
Zum Vergleich zum letzen Mal, hat er nun auch gar keine Probleme mehr auch ins tiefe Wasser zu gehen.


Diego hatte sogar versucht Bowie beim Dummytraining im Wasser zu ärgern 😉

Irgendwann kamen dann 2 Jungs mit kleinen Schiffchen an den See und ich nahm Diego an die Leine (was auch gut so war). Er versuchte immer weiter dort hin zu kommen, um zu schauen was da im Wasser schwimmt.

Wir haben das große Glück, dass der See nur 5-10 Fussminuten von uns entfernt ist, weil gerade im Sommer kann man dort unter der Woche stunden lang mit den Hunden sitzen. Gerade auch für Diego seine Gelenke ist das schwimmen gut, so kann er sich auspowern und trotzdem ist es nicht so belastend.
Vor einigen Jahren hatte ich oft meinen damaligen Gassi-geh-Hund „Basti“ regelmäßig schwimmen lassen, als dieser beidseitige ED  und Athrose bekam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite