Etwas unplanmäßig hatte Diego gestern wieder einen recht spannenden Tag.
Wegen des vielen Schnees und den teilweise glatten Straßen musste ich zusammen mit den beiden Hunden und unserer Tochter meinen Mann von der Arbeit abholen.

Im Büro meines Mannes angekommen waren für Diego die neuen Menschen und die neue Umgebung natürlich erst einmal etwas,was ihn verunsicherte, aber es dauerte nicht lange und wir erkundeten das erste Mal die ganzen Räume…2x hinterließ er dann auch mal eine Pfütze, da es ja doch sehr aufregend für ihn war und er sich nicht bemerkbar machte.

Da es ein paar Probleme gab, mussten wir noch ein Momentchen auf meinen Mann warten, so dass es unumgänglich war mit Diego auch mal nach draußen zu gehen.  Ich war mir noch nicht ganz sicher, ob das mit ihm funktionieren würde,  trotzdem versuchten wir es und siehe da, es klappte…
Er setzte sich nur sehr wenige Male mal hin, aber auch nur um mal zu schauen, was da so alles ist, ansonsten lief er recht gut mit.

Somit war Diego gestern Nachmittag das erste Mal Aufzug gefahren, das erste Mal im Büro und das erste mal im Park am Rand der Innenstadt. Alles in allem, war es wieder ein erfolgreicher Ausflug…

Dieser Beitrag wurde unter Diego erstellt. Lesezeichen setzen: permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite