Heute war ich mit Diego und Bowie wieder einmal im Wald gewesen, da wir mehrere Rehe getroffen hatten, waren die beiden abwechselnd einer an der Schleppleine und der andere an der kurzen Leine.
Da wir einen neuen Weg nahmen, fanden wir eine größere Pfütze, die natürlich direkt in beschlag genommen wurde.

Diego tauchte dann auch das erste Mal richtig mit der Nase ins Wasser, tauchte einige Sekunden und fischte dann irgendwelche Ästchen etc heraus.

Die beiden hatten auf jeden Fall viel Spaß, gerade Diego.

Dieser Beitrag wurde unter Diego erstellt. Lesezeichen setzen: permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite