Diego ist nun wieder so weit fit und eigentlich sollte man denken,  es wäre wieder alles super, doch das ist es nicht…

Die OP hat einige Spuren hinterlassen 🙁

  • Diego und Bowie müssen nun beim füttern getrennt werden, weil Diego schlingt wie sonst was und will dann auch noch an Bowies Napf. Da uns das zu gefährlich ist, nur noch getrennt zur Zeit…
  • Diego zieht teilweise wie ein Ochse an der Leine, etwas, was er vorher nie so gemacht hatte!
  • Er kommt schlechter zur Ruhe…Was vorher kein Problem war, ist mittlerweile ein recht großes…Diego kommt den Tag über nur schwer zur Ruhe.
  • Immer am schauen, ob es etwas zu futtern gibt…Auch sehr anstrengend, weil er selbst das Essen unserer Tochter klauen würde, wenn ich darauf kein Auge hätte…Dazu hängt er ständig an einem, wenn es auch nur den leistesten Verdacht gibt, es könnte etwas zu essen geben…
  • Kaum aufnahmefähig…Er kann sich einfach nicht richtig konzentrieren und ist total aufgedreht, egal was man macht…

Für uns bedeutet das viel Arbeit, weil wir müssen jetzt schauen, dass wir das schnell alles wieder in den Griff bekommen, weil schön ist das alles nicht gerade…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite